Rückschau auf das Jahr 2012

Liebe Freunde und Mitglieder des Vereins!

Endlich habe ich eine Übersicht und Abrechnung des vergangenen Jahres erstellt und möchte diese hiermit allen mitteilen.

Das Jahr 2012 war sehr erfolgreich und viele unserer Pläne konnten dank eurer Hilfe und Unterstützung umgesetzt werden. Ich blicke mit Freude auf das vergangene Jahr zurück.

Insgesamt wurden im letzten Jahr 13.204,48 € eingenommen!!!

Der Verein erfreut sich immer größerer Bekanntheit und „die Kreise ziehen sich immer weiter“. Mehr und mehr Menschen kontaktieren mich und wollen helfen und bieten ihre Unterstützung an.

Diese Hilfe ist unentbehrlich und ich bin dafür sehr dankbar. Was mich besonders freut ist, dass sich jeder auf seine persönliche, besondere Art einbringt.

Sei es einen Flohmarkt organisieren, ein Workshop mit Verkaufsstand an einer Schule, Ware verkaufen (das heißt auch viel schleppen!!), einen Vortrag organisieren, ein Geschäftslokal zur Verfügung stellen und selber verkaufen, einen Weihnachtsmarkt zu veranstalten, mir beim Aufbau eines Marktstandes zu helfen, die Werbetrommel rühren, eine Patenschaft zu übernehmen, die Homepage zu verwalten, eine Verkaufsparty zu organisieren und mir mit Rat und Tat zur Seite stehen.

An dieser Stelle ein großes DANKESCHÖN an alle lieben Helferleins!!!!!!

Auch heuer konnten wieder viele nützliche Dinge angekauft werden und einige Personen besonders unterstützt werden:

Für das Altersheim Shimla wurden 52 Sessel, Vorhänge, ein Bodenbelag für 24 Zimmer, 24 Fußabstreifer, Rheumagel, und ein Festessen bezahlt. Die Freude der alten Menschen war sehr groß und zutiefst berührend.

Zu Weihnachten bekam das Altersheim für alle Mitbewohner Wärmflaschen, Medikamente gegen Gelenksschmerzen, Rheumagel und viele Mannerschnitten (diese erfreuen sich großer Beliebtheit und dürfen nicht mehr fehlen!!).

Leider konnte heuer das geplante eye-camp in Ladakh nicht eingehalten, da mein Freund Miro Dobrodenka aus der Slowakei (Mani Foundation) nicht mitreisen konnte und der Augenarzt aus gesundheitlichen Gründen verhindert war.

Das eye-camp wird aber heuer auf alle Fälle nachgeholt.

Ich bin sehr glücklich und dankbar, dass mit Ihrer aller Hilfe auch heuer vieles wieder möglich wurde und so das Leben einiger Menschen etwas verbessert und erleichtert werden konnte.

Nochmals DANKE
Tashi Delek
Judith

zurück