Rückschau auf das Jahr 2014

Wieder ist ein Jahr - sehr schnell - vergangen und ich freu mich, sagen zu können, dass es sehr, sehr erfolgreich war!!!

Das Interesse an der Vereinsarbeit zieht immer größere Kreise, viele liebe Menschen helfen und unterstützen den Verein. Das freut mich ganz besonders, da es mir ein großes Anliegen ist, Menschen auf der ganzen Welt zu verbinden und zu helfen.

Viele Freunde ermöglichten mir Vorträge, Verkaufsstände und unterstützen alte Menschen in Altersheimen oder Familien mit einer Patenschaft.

Durch viele großzügige Spenden konnte sehr vielen Menschen geholfen und Freude bereitet werden.

Im Altersheim Shimla wurden auch für diesen Winter die Heizkosten - Gasflaschen - beglichen. Weiters wurden Medikamente, Rheumagel, Hauben, warme Socken und natürlich auch Mannerschnitten, die die alten Menschen dort mittlerweile ja so lieben geschickt. Die Pflegehelferin ist nach wie vor im Einsatz, was einigen sehr alten Menschen, wie meinen Lieblingsopa Phuwang, das Leben sehr erleichtert!!

  

Die alten Menschen sind für diese Hilfe sehr dankbar!!!!

Leider konnten sie nicht, wie geplant nach Ladakh zum Dalai Lama kommen - es ergaben sich leider einige unlösbare Probleme. Die Reise ist aber nicht aufgehoben - nur aufgeschoben - die alten Menschen werden wieder, wie schon einmal, nach Südindien reisen, um dort am Teaching des Dalai Lamas teilzunehmen.

 

In Ladakh, im Domkhartal, wurde im August ein eye-camp veranstaltet - ca. 400 Menschen bekamen einen Sehtest, davon erhielten ca. 350 Menschen eine Sehhilfe und ca. 200 Menschen Sonnenbrillen.

  

Ich besuchte auch wieder das tibetische Altersheim in Leh – Choglamsar - Nyoma und traf viele bekannte Gesichter.

Die Aktion „ Wärme schenken“ war auch heuer wieder ein großer Erfolg!!! Die Finanzierung des Dungs, der dort als Heizmaterial verwendet wird, für 60 Räume, war auch heuer wieder möglich!

Das freut mich ganz besonders!!!

Ich bin nun sehr beruhigt, dass dies Menschen bei minus 20 Grad nicht frieren müssen!!!!

DANKE EUCH ALLEN!!!!!! Ohne diese vielen Spenden wäre das alles nie möglich geworden!!!!!
Vielen herzlichen Dank im Namen all dieser alten Menschen!!!!!!!!!!!

Das alles macht mich sehr glücklich und ich werde in meiner Arbeit sehr bestätigt und bekräftigt!!!!

Natürlich soll es auch 2015 so positiv weitergehen!!!!

  

Ich möchte sicher gehen, dass die alten Menschen in den Altersheimen auch nächsten Winter nicht frieren müssen.

Weiters kam ein neues Projekt - das Projekt Schatten - auf den Plan. So kalt es im Winter in Ladakh ist, so extrem heiß ist es im Sommer. Eine schattenspendende Überdachung ist geplant.

Natürlich ist auch wieder ein eye-camp... diesmal im Nubratal... im Gespräch.

Mein großer Wunsch ist es, diesen alten Menschen ihren Lebensabend zu erleichtern und ihnen Glück zu bescheren. Das ist eigentlich sehr einfach, da sie so bescheiden sind und keine besonderen Ansprüche stellen. Deshalb freut es mich umso mehr, ihnen helfen zu können und Freude zu schenken.

Ich bin davon überzeugt, dass es wichtig ist, Dienst am Nächsten zu leisten. Wir hier in Europa führen ein sehr privilegiertes Leben, wofür wir sehr dankbar sein sollten. Es ist ein großes Geschenk, das nicht selbstverständlich ist und es sollte unsere Aufgabe sein, anderen, nicht so beschenkten Menschen, egal wo und wie auch immer, zu helfen. Ich denke, das können wir alle und deshalb freue ich mich ganz besonders, dass mir so viele Menschen helfen und mich in meiner Arbeit unterstützen!!!!!

 

Nochmals ein ganz großes
DANKESCHÖN !!!!!!!
Judith

zurück