Vortrag
"Ein Besuch in einem tibetischen Altersheim in Indien"

Der Vortrag "Ein Besuch in einem tibetischen Altersheim in Indien" im Altersheim Himberg war für mich sehr berührend.

Erstens weil es für mich auch ein "Brücken schlagen" zwischen zwei ganz verschiedenen Welten war und zweitens, weil das Interesse und die Anteilnahme der alten Menschen hier sehr groß war.

Ich hatte nicht mit einem so großen Interesse gerechnet und war überrascht, dass einige Heimbewohner Fragen stellten und von der Lebenssituation in einem tibetischen Altersheim sehr betroffen waren.

Ein Herr konnte sich zum Beispiel gar nicht vorstellen, dass es dort keine Reinigungskräfte gibt.

Ich glaube, dass sich auf Grund des Vortrages einige Heimbewohner darauf wieder besinnen, wie gut es ihnen hier im Laurentiusheim eigentlich geht und welchen Komfort sie genießen können.

Ich war auch sehr gerührt darüber, dass einige Heimbewohner für dieses tibetische Altersheim von ihrem oft sehr geringen Taschengeld etwas spendeten und gerne helfen möchten.

Auch ein herzliches Dankeschön an die gesamte Belegschaft des Heimes, die mir so nett und liebevoll geholfen haben.

zurück