Newsletter September 2014

LADAKH Sommer 2014

Wieder zurück von einer langen Reise, die auch heuer wieder voller Überraschungen, wunderbaren Begegnungen und schönen Erlebnissen war!!!!

Ich kann es oft gar nicht glauben, was ich alles erleben darf und wie viele liebe, hilfsbereite Menschen ich überall kenne!!!!

 

Die Reise ging auch heuer wieder nach Ladakh und ich fühle mich dort mittlerweile schon sehr zu Hause.

Es konnte auch heuer wieder ein „Eye-Camp“ veranstaltet werden. Diesmal war es besonders schön, da es im Freien, in einer wunderschönen Gegend stattfand!!

Das Tal heißt Domkhar, ist herrlich gelegen und wir sind mit Sack und Pack und vielen Zelten, inklusive Koch und Küchenzelt, dorthin gereist!! Der Augenarzt, seine Assistentin und meine Freunde aus der Slowakei waren natürlich auch mit. Die 3 Ortschaften in diesem Tal wurden besucht und 425 Personen erhielten einen Sehtest - davon dann 310 Personen eine Sehhilfe und natürlich auch eine Sonnenbrille.

Wir waren jeden Tag in einem anderen der Orte und was das besondere war - in jedem Ort haben alle zusammengeholfen - Unmengen von Tee wurde für alle gekocht (süß und salzig) und Mittagessen wurde zubereitet - jeder hat etwas mitgebracht und dann haben wir alle gemeinsam im Freien gegessen - es war ein sehr schönes MITEINANDER!!

Das Altersheim in Choglamsar habe ich auch einige Male besucht und die Freude und Dankbarkeit war groß, als ich auch heuer wieder das nötige Geld für die Anschaffung von Dung (Heizmaterial für den kommenden Winter) überbrachte. Dank der vielen Spenden war es auch heuer möglich 3200€ für die nächste Heizperiode von 4 Monaten für alle Heimbewohner zu spenden.

VIELEN DANK!!!

Wie ich schon oft berichtet habe, ist es dort im Winter sehr kalt - Temperaturen zwischen -10 und -30Grad!!!!

Im Sommer hingegen ist es wiederum oft unerträglich heiß und es gibt oft keinen Schatten – 35Grad sind keine Seltenheit!!!!

Auch das ist für die alten Menschen im Altersheim ein großes Problem, da es oft zu heiß ist - die Wetterbedingungen in Ladakh sind wirklich gerade nicht leicht zu ertragen, vor allem für alte Menschen!!

Deshalb gibt es heuer 2 Sammelaktionen: eine Aktion „Wärme“ und eine Aktion „Schatten“.

Ich würde mir sehr freuen, wenn es gelingen würde, auch eine schattenspendende Überdachung im Altersheim finanzieren zu können. Es war immerhin schon möglich, eine Anzahlung zu hinterlegen.

So ergibt eins das andere und ich hoffe, die alten Menschen haben dadurch etwas bessere Lebensbedingungen - das haben sie sich alle wirklich verdient!!! - ihr Leben war nie ein leichtes!!!

Im Namen all dieser alten Menschen möchte ich mich ganz herzlich für alle Spenden und jegliche Hilfe bedanken!!!! Sonst wäre das alles nicht möglich - auch das ist ein wunderschönes MITEINANDER!!!!

Vielen lieben Dank - Judith

zurück